SKYLOTEC GmbH

SKYLOTEC gehört weltweit zu den führenden Herstellern für Schutzausrüstungen und bietet ein umfangreiches Produktprogramm – von Gurten und Helmen über Verbindungsmittel und Halteseile bis hin zu Abseil- und Rettungsgeräten. Anfang 2020 hat SKYLOTEC zudem sein Programm um leichten Atemschutz erweitert und produziert seitdem OP- und FFP2-Masken für den professionellen Anwendermarkt.

SKYLOTEC setzt auf eine Qualitätsphilosophie, die seit der Gründung 1947 prägend ist: Die Marke steht für Ausrüstung, die Sicherheit, Funktionalität, benutzerfreundliche Anwendung und ein hohes Maß an Tragekomfort kombinieren. Dabei setzt SKYLOTEC auf jahrzehntelange Expertise in der Produktion von Schutzausrüstung, entsprechende Systeme zur Qualitätssicherung, Rohstoffe aus Deutschland und der EU sowie langfristige Verträge mit europäischen Lieferanten. Das schafft Versorgungsicherheit und ist zugleich ein klares Bekenntnis zum Standort Europa.

Mit der Übernahme der im alpinen Bergsteigen und Sportklettern weltweit bekannten Marke „Climbing Technology“ aus Italien 2021 und der Übernahme von „ActSafe“, dem Marktführer für motorisch betriebene Seilwinden, hat SKYLOTEC seine Kapazitäten und Kompetenzen in Entwicklung und Fertigung ausgebaut – und im Interesse seiner Kunden weitere Expertise hinzugewonnen.

Inzwischen beschäftigt das Unternehmen weltweit rund 950 Mitarbeiter, unterhält 9 eigene Produktionsstätten in Deutschland, Italien, Ungarn, Rumänien, Schweden und Slowenien sowie Niederlassungen auf der ganzen Welt und ist in über 100 Ländern vertreten.

Weitere Informationen finden Sie unter skylotec.com.